Ungefragt entblößt

Die Gewohnheit
des Versteckens
ist alt.

Erst langsam
öffne ich mich
der Idee
des selbstgewählten
Zeigens.

Von außen gezwungen
gerate ich
in Rage.

Doch am Ende ist
alles eins.

Zeigen
oder
verstecken.

Ich bin ich
ob von außen
oder von innen.


Beitrag teilen:

Kommentar